Technikhilfe!

Wir lösen deine Technik-Probleme

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

Alte Sicherungen

Also wieder mal das liebe Thema "Nachbarn "

es geht um alte Sicherungen im Verteilerkasten ( vom ganzen Haus )
also jede Wohnung hat ja diese Sicherungen, die ein Elektriker reinschraubt.

Hier im Haus ist eine ältere Frau die immer irgendwo rumspielen muß um zu provozieren.
Jeden Monat ein neues "Spiel"
Mir ist aufgefallen, das an meinem Stromzähler wieder eine Verlobung fehlt.
Nun meine ich, die Sicherungen ( alte die so rundkantig sind) stehen jetzt anders in der Fassung.

Natürlich dreht sie überall nur rum wenn niemand daneben steht.
SIe wartet bis man sie anspricht , so kann sie sagen es ist Verleugnung. Ein richtiges Miststück.

Um nicht gleich zur Keule zu greifen ( was nicht mehr lange dauert) muß ich bitte wissen, mach da ein hin und herdrehen
solch alter Sicherungen was aus ???

Sie macht ihre "Spiele " gerne bevor sie das haus verläßt, das man auch immer drauf achtet, und quasi gucken muß was wieder war.
Seit Corona bin ich leider viel daheim, was sie auch zu stören scheint.

Also, bitte ab wann merkt man in der Wohnung , das da manipuliert wird?
Sorry , bin da totaler Laie.

1

👍

 

👎

-1
[Melden]
Anzeigen

NO RISK NO FUN

Kommentare (7)

sanny
★★★★★

Mitglied [4529]

@Eva
Die Verplombung hat sie die Abgeschraubt !!
Die hat Nerven.Die plombe ist ja dafür daß keiner es Manipulieren kann.
Ich würde da mal eine Kl.Kamera installieren .
Dann hast sie ,,und damit dann zum Anwalt.
Das wird für die sehr unangenehm .
Und teuer.
Freiheitsstrafe gl.bis zu 5 Jahre .
Oder Geldstrafe.
1

👍

 

👎

0

Antworten

Ich zitiere ... Ich schreibe mit Schreibfehler und mache keine Comma . Würde ich alle Briefe selbst beantworten bräuchte ich ein eigenen Comptoir. Wolfgang von Goethe. Währe Goethe so Arm wie Schiller gewesen hätte er alles selbst schreiben müssen.

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

Kamera muss offiziell sein....
Wenn das alles so einfach wäre.
Habe meine Sicherungen fotografiert, sollten die irgendwie bewegt worden sein, gehe ich mal zu ihr runter.
Das Mass ist voll.
Niemand im Haus vergreift sich an diesen Dingen.!
Es wohnt nur noch ein Stinkstiefel hier :-)

Ich hatte oben ja gefragt , ob man es merkt, wenn da rumgedreht wird, also Stromschwankungen oder was auch immer, habe die
Dinger auch selber noch nie angefasst, deswegen weiß ich ja nicht, ob die locker oder fest drin sitzen....

Werde es im Auge behalten !
1

👍

 

👎

-1

Antworten

NO RISK NO FUN

immer

@sanny: deine hilfe ist reine zeitverschwendung , alles fehlinvestierte zeit ! überlege mal , wieviel jahre eva dasselbe singt ... und das wird immer , immer , immer ... unendlich ... weitergehen .



@Eva: das, was du berichtest, ist der beste grund , die Finger von eigentumswohnungen zu lassen .
sowas gibt es in mietshäusern nämlich gar nicht . jedenfalls kenne ich das nicht .
da hat außer der wohnungsverwaltung oder der ablesefirma niemand zugang zu den zählern . diese befinden sich in einem abgeschlossenen elektroraum . wer seinen aktuellen zählerstand einsehen möchte , ruft einfach den hauswart/-in an und schreibt ihn dann in seinem/ihrem beisein auf . manipulation ausgeschlossen .

dass du immer wieder das gleiche erzählst und das schon seit 6 oder 7 Jahren , wie man hier berichtete , und dass du dennoch keine notbremse gezogen hast , obwohl das möglich gewesen wäre und dich fast alle user immer wieder zum auszug bewegen , spricht doch eindeutig dafür, dass du dir gar nicht helfen lassen willst .

dann sogar noch selber usern mit derartigen problemen zum Auszug , wirkt m.M.n. geradezu grotesk !
3

👍

 

👎

0

Antworten

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

DAnke für Deine netten Worte .
Die alte stänkert ja nicht nur gegen mich , bin die einzige die sich zur Wehr setzt , dann läst sie es auch eine Weile .
Eine andere Nachbarin hat mir berichtet sie wird "urplötzlich " von der alten wie Luft behandelt 😂
Jeder ist quasi mal dran , das geht dann reih um.

Sollte sie was verstellen, pack ich sie mir
0

👍

 

👎

-1

Antworten

NO RISK NO FUN

Eva
★★★★★

Mitglied [6657]

In den 80er haben wir in einem super tollen Mietshaus gewohnt, da war ein Hausmeister für alles zuständig, ein Frieden und eine Ruhe !
Niemand ging meines Wissens an irgendwas ran , nur der Hausmeister der auch da wohnte .
Wir hörten auch keine Nachbarn ...
Das Haus war sauber und ordentlich!!
Es waren andere Zeiten
1

👍

 

👎

0

Antworten

NO RISK NO FUN

Sicherungsbert

Wir hatten als Kind noch so einen alten schwarzen Sicherungskasten im Einfamilienhaus. Ich meine wenn man eine Sicherung rausgedreht hat, war die entsprechende Sicherung halt "deaktiviert". Im Einfamilienhaus ist aber eben auch nichts verplombt oder sonstwas.
2

👍

 

👎

0

Antworten

EssigimAuge

@Eva: Streich auf alle Sicherungen außen außer auf ihrer eine Flüssigkeit die weder Leitet noch Entzündlich ist.
Dann bekommt die alles ab:P
0

👍

 

👎

-1

Antworten

Kommentieren

Startseite ☰ Menü ⇑ Nach oben